singlemalt-adventskalender.de    
Dunnottar Castle, 22.09.2016            
Die 1

ABERLOUR
Riegger's Selection

Cask Strength, Cask 16915
Bourbon
Alkohol: 52.9%
Distilled: 30.10.1990
Bottled: 25.01.2011
Alter: 20yo
Link zur Whiskybase
 
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 

Es haben insgesamt 78 User teilgenommen.
Davon haben 2 User die Destillerie richtig getippt und 15 User mit dem Alter sowie 28 User mit dem Alkhologehalt gepunktet.

64 User geben dem Dram des Tages durchschnittlich 6.28 Punkte.
     Today 78 users have participated in the guessing.
2 users guessed the distillery correctly, 15 users scored with the age and 28 users scored with the ABV.

64 users give this dram an average score of 6.28 points.
Beim heiteren Whiskyraten liegt zur Zeit 'Suriname' mit 1338 Punkten vorne.     At the moment 'Suriname' has the lead in our happy whisky-guessing-competition scoring 1338 points so far.

Du hast noch nicht mit abgestimmt oder bist nicht eingeloggt.
     
You haven't voted todays dram yet or are not logged in.
Das aktuelle Ranking (Top 15):
PlatzNickheute/today Total
1.amokgolfer67 Punkte    67 Punkte
2.wipneus5565 Punkte    65 Punkte
3.Yama53 Punkte    53 Punkte
4.Thomas7551 Punkte    51 Punkte
5.overfilledwaistcoat50 Punkte    50 Punkte
6.Sascha_WL50 Punkte    50 Punkte
7.Onkel O.43 Punkte    43 Punkte
8.Spotty40 Punkte    40 Punkte
9.Chaana40 Punkte    40 Punkte
10.XLarge40 Punkte    40 Punkte
11.Doctorbrain40 Punkte    40 Punkte
12.Sjaunja40 Punkte    40 Punkte
13.ptessen40 Punkte    40 Punkte
14.Al-Icky-Bundy40 Punkte    40 Punkte
15.mueckenburg39 Punkte    39 Punkte

 

Comments 

 
# Samy 2012-12-01 19:00
Fruchtig, Zitrone oder Grapefruit, leicht Tabak und Karamell, prickelt leicht, der Alkohol schön versteckt. Schön leicht auf der Zunge, aber etwas enttäuschender Abgang.
Ganz lecker.
 
 
# Suriname 2012-12-01 19:58
Sehr lecker die 1 ... genau mein Ding ich finde Mandel und Zitronenmelisse und ein wenig Dill (habe aber gerade zu Abend gegessen, vieeleicht liegt es auch nur daran).

Danke Tina ... starker Start
 
 
# Thomas75 2012-12-01 20:31
Der Alkohl ist stechend, mit Wasser kommen Zitrone, Tabak hervor. Leicht herb. Später kriecht die Süße über den Gaumen. Nicht übel, aber nicht mein Ding.
 
 
# thereal8 2012-12-01 21:19
Guter Start!
In der Nase habe ich Leder, getrocknete Feige und etwas Fleischiges.
Im Mund dann Honigsüße mit Kräutern (Thymian!)- dazu geröstete Pinienkerne.
Die bleiben auch im Abgang.
Weiter so!
 
 
# Langer68 2012-12-01 21:37
Ein richtig guter Whisky. Fruchtig sehr mild und ein Hauch von Schokolade. Einfach klasse
 
 
# overfilledwaistcoat 2012-12-01 21:50
Firstly, apologies to anyone who cannot read English. My German is not good enough to write a comment that would make sense, although I hope I've 'got the flavour' of what everyone else has written.

Anyway, what an interesting whisky. If anyone had told me that I would give such a light whisky 9/10 I would not have believed them before tasting this.

To start with, I simply got a smell of a light whisky, possibly almonds [Mandel], though I thought of walnuts. I was torn between whether it had been aged in a bourbon cask or Pedro Ximeneth.

The foretaste I had initially was just pepper, from the alcohol. There was a smoothness behind it which makes me think it was well aged. But then as some others have said, the flavour sweetened. I got the taste of out of date chocolate which then developed into a more bitter milky coffee taste.

I didn't pick up the lemon or herbs, certainly not dill. Mind you, my tastebuds have not aged as well as the whisky!

The lightness made me think of Speyside. Too much taste to be a Glen Livet, so I;ve gone for something with a little more oomph, Longmorn. How wrong can I be? Only totally.

Thanks Tina Good opener!
 
 
# madison 2012-12-01 22:12
Puh, gar nicht mein Fall. Erster Eindruck sehr spritig und klebstoffig, verliegt dann zum Glück.
Im Geschmack seeehr weinlastig. Sehr trocken und bitter im Mund.
Keine Ahnung was das ist, aber neee, wir werden keine Freunde.
 
 
# Kuddel 2012-12-01 22:30
...ich mag ihn...
 
 
# islaynewbie 2012-12-01 22:34
Frische Früchte hatte ich auch in der Nase, ich dachte an unreife, grüne Birne.... am Gaumen dann recht alkoholisch, nach Zugabe von etwas Wasser haben dann allerdings Karamell und Vanille überwogen.... buttrig war es für mich auch... Recht lecker für den Anfang, aber um Luft nach oben zu behalten für mich eher eine 5-6...
 
 
# Sir Dino 2012-12-02 09:46
Na prima, da lag ich doch gleich mal richtig daneben... :-(
Nur die Region habe ich erkannt, aber das ist ja noch die einfachste Ratemöglichkeit . Aber das Ergebnis lässt mir Steigerungsmögl ichkeiten.
 
 
# The Cliffs of Moher 2012-12-02 12:13
Verdammt, es wird ja direkt aufgelöst?! Dachte ich hätte ein wenig mehr Zeit... Jetzt muss ich mich aber ran halten... Ansonsten war es schon mal ein sehr leckerer Start in den Advent... Vielen Dank.

PS: Hätte allerdings auch gut daneben gelegen.